BAND - The Sixtees

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BAND

Ein Schlagzeug, ein Bass, zwei Gitarren, Keyboards und alle, wirklich alle, singen.
Auch wenn es für den Einen oder Anderen so aussehen mag, laßt Euch nicht von Äußerlichkeiten täuschen. Diese Band ist keine stinknormale Oldie-Band und brav ist sie schon gar nicht. Diese jungen Herren interpretieren die großen Hits der 60er Jahre auf ihre spezielle Weise. Klassiker der Rolling Stones, Beatles, Humple Pie oder der Spencer Davis Group gehören ebenso zum Programm wie Songs von Sam & Dave, Wilson Picket, Solomon Burke und Otis Redding.
Die SIXTEES entstanden im Jahr 2012. Nach einigen personellen Umbesetzungen ist von den Gründungsmitgliedern nur noch Sepp Berenz dabei. Die Geschichte der aktuellen Bandmitglieder ist schnell erzählt: Als 1964 die ganze Welt von der Beatwelle überschwemmt wurde, begannen die gerade der Kindheit entwachsenen Rainer, Sepp und Wolfgang in Deutschland und Tommy in Schottland in unterschiedlichen Formationen Musik zu machen - sie wollten genauso berühmt werden, wie ihre Vorbilder (schafften das aber nie!). Zu dem Zeitpunkt ist Averell Dalton gerade eingeschult und ein paar Tage später erstmals von der Schule verwiesen worden. Den Nachteil der späten Geburt konnte Averell durch erheblichen Fleiß (allerdings nur beim Erlernen von Musikinstrumenten) aufholen, so dass er als jüngstes Mitglied zu den SIXTEES kam, deren Programm dadurch noch rockiger wurde. Irgendwie ist man sich immer wieder über den Weg gelaufen und irgendwann stellte man fest:

"We're all goin' for one Goal and there is only one way of life -
it's Rock 'n' Roll"


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü