BAND - The Sixtees

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BAND

Ein Schlagzeug, ein Bass, zwei Gitarren, Keyboards
und alle, wirklich alle, singen.

Auch wenn es für den Einen oder Anderen so aussehen mag, laßt Euch nicht von Äußerlichkeiten täuschen. Diese Band ist keine stinknormale Oldie-Band und brav ist sie schon gar nicht. Diese jungen Herren interpretieren die großen Hits der 60er Jahre auf ihre spezielle Weise. Klassiker der Rolling Stones, Beatles, Humple Pie oder der Spencer Davis Group gehören ebenso zum Programm wie Songs von Sam & Dave, Wilson Picket, Solomon Burke und Otis Redding.

Die SIXTEES wurden im Jahr 2012 gegründet. Nach einigen personellen Umbesetzungen ist von den Gründungsmitgliedern nur noch Sepp Berenz dabei.
Die Geschichte der Band, die 2012 gegründet wurde, ist schnell erzählt:

Als 1964 die Republik von der Beatwelle überschwemmt wurde, begannen die gerade der Kindheit entwachsenen Rainer, Sepp, Fritz, Wolfgang und unser alter Freund und neuer ständiger Gast Ulli, in unterschiedlichen Formationen Musik zu machen - sie wollten genauso berühmt werden, wie ihre Vorbilder (schafften das aber nie!).  Allerdings spielten sie alle in unterschiedlichen, damals regional mehr oder weniger bekannten Beatbands. Für die meisten kam dann die Bundeswehrzeit, die "musikalische Karriere" wurde damit unterbrochen. Nach dem Ende der 60er Jahre tummelten sich Rainer, Ulli und Wolfgang oftmals in gemeinsamen Projekten in  unterschiedlichsten Musikstilen (von den EAGLES bis zu 50er-Jahre Schlagern). Sepp und Fritz spielten in verschiedenen Formationen vorwiegend rockige Stücke der 70er Jahre.
Als dann alle Bandmitglieder nach und nach der Ruf der SIXTEES ereilte, entstand das heutige Bandgefüge.
Nun lassen sie zusammen wieder die Beat-Ära aufleben mit authentischem Sound, Originalinstrumenten jener Zeit, einer großartigen Spielfreude, sowie einem umfangreichen Programm von einer oftmals überraschenden musikalischen Bandbreite, die das Publikum mitreißt.

Nach vielen Auftritten im Großraum Braunschweig folgten Engagements u.a. in Berlin, Hamburg und Lüneburg sowie 2019 eine sehr erfolgreichen Tour durch den Norden Schottlands.
Seit März 2020 geht allerdings wegen der Corona-Pandemie gar nichts mehr, so dass knapp 20 Auftritte wegfielen.
Die Hoffnungen ruhen jetzt auf dem Spätsommer 2021, vielleicht kann in diesem Jahr das eine oder andere ausgefallene Konzert nachgeholt werden.




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü